„mit.ganzem.herzen“ - Herzraum-Körper

Zum Anhören einfach auf die jeweilige Folge klicken...

mitganzemherzen.png

Dauer: 6 Minuten

Unser Körper ist die Wohnung unseres Herzens – der Herzraum. Nur durch ihn können wir überhaupt leben.

Mit dieser Körperübung will ich dich anleiten, deinen Körper wieder besser wahrzunehmen mit allem, was dazu gehört. Wenn du in deinem Körper ankommst, dann bist du auch im Hier und Jetzt und damit auch in Verbindung mit dir selbst. Es geht letztlich darum, immer mehr ins „Sein“ zu kommen, ins Da-Sein.

Viel Freude und Inspiration - von ganzem Herzen - Deine Britta

mitganzemherzen.png

Dauer: 6 Minuten
 

Unser Körper ist die Wohnung unseres Herzens – der Herzraum. Nur durch ihn können wir überhaupt leben.

In der Krise braucht unser Körper genug Bewegung, Schlaf und ausgewogenes Essen.

Mit einer Körperübung im Liegen will ich dich anleiten, deinen Körper bewusst wahrzunehmen - und den Halt, den die Erde gibt.

Viel Freude und Inspirationt – von ganzem Herzen - Deine Britta

mitganzemherzen.png

#06 Herzraum-Körper - Distanzierungsübung bei belastenden Gedanken

Dauer: 7 Minuten

 

Manchmal wünschen wir uns eine Pause von unseren belastenden Gedanken.
 
Mit dieser Übung will ich dir eine Möglichkeit zeigen, wie du belastende Gedanken an einen sicheren Ort bringen kannst. 
 
Die Distanzierungsübung dient nicht zum Verdrängen oder Wegdrängen, sondern soll dir einen Weg zeigen, wie du für eine Zeit Pause hast, bis du wieder die Zeit und Kraft hast, dich deinen belastenden Gedanken zu widmen. 
 
Viel Freude und Inspiration – von ganzem Herzen – Deine Britta 
 

mitganzemherzen.png

#07 Herzraum-Körper - Resonanzübung

Dauer: 8 Minuten

 

Unser Körper ist die Wohnung unseres Herzens – der Herzraum. Nur durch ihn können wir überhaupt leben.

Mit dieser Körperübung will ich dich anleiten, mit deinem Körper in Resonanz zu gehen und ihn wieder besser wahrzunehmen mit allem, was dazu gehört. Wenn du in deinem Körper ankommst, dann bist du auch im Hier und Jetzt und damit auch in Resonanz mit dir selbst.

Es geht letztlich darum, immer mehr ins „Sein“ zu kommen, ins Da-Sein.

Viel Freude und Inspiration – von ganzem Herzen – Deine Britta