Schwesterherz

inspiration-008.jpg

Die Beziehung zu meiner Schwester ist eine besondere. Und endlich nach 5 Monaten habe ich sie wieder gesehen – mein Schwesterherz!

Uns vereinen unsere gemeinsamen Wurzeln und unsere gemeinsame Geschichte. Da sind das Schmerzhafte und der Mangel, die wir miteinander betrauern. Und da ist die Dankbarkeit über den Schatz, den unsere Eltern uns mitgegeben haben: das Vertrauen in uns, das Zutrauen ins Leben, die Freude am Arbeiten, das Genießen von Schönem, den Spaß am gemeinsamen Spielen.

Schon immer hatten wir ein gutes Verhältnis, ich die große Schwester und sie meine kleine Schwester. Aber es ist über die Jahre immer enger geworden. Und in meinen Krisenzeiten wurde sie mir zur großen Schwester und ich war die kleine Schwester.

Meine Schwester ist der Mensch, der schon am längsten mit mir im Leben unterwegs ist und mir immer wieder liebevoll den Spiegel vorhält. Wir beide lieben unser Leben und wir feuern uns immer wieder gegenseitig an, zum Wachsen, Neues zu lernen und unser Bestes zu geben.

Wie kostbar, solch eine Herzens-Beziehung zu haben!

Und wie dankbar bin ich, dass auch unsere Kinder sich so gut verstehen und Freunde sind - über die Distanz von fast 400 km hinweg!

✨ Hast du auch eine Schwester oder einen Bruder?

✨Und wie ist euer Verhältnis?

Mehr zum Thema „Krise“ in meiner aktuellen Podcastfolge – #05 Krisenfest.